Ihre aktuelle Auswahl:

Winchester SX4 Composite Inv.+

104933-58-71-04

Verfügbar innerhalb von ca. 4 Wochen
Bitte beachten: Andere Varianten sind ggf. schneller verfügbar.

991,00 € * 1.101,00 € -9,99%

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kaliber:

Länge:

Gewinde:

mit Visierung, ohne Gewinde
Dieser Artikel hat Erwerbsvoraussetzungen. Abgabe nur an Inhaber einer Erwerbserlaubnis.
Produktdetails

Die Winchester SX4 Composite gilt als einer der schnellsten Selbstladeflinten der Welt.

Die SX4 ist der Höhepunkt einer fortlaufenden gemeinsamen Entwicklung des Gasdruckladers durch Winchester und Browning seit Ersteinführung der Super-X(SX)-Reihe im Jahre 1974. Mit ihren Back-bored-Läufen (66 cm, 71 cm oder 76 cm), den drei Chokes des Typs Invector Plus™, der TruGlo™-Visierung mit aufsitzendem langem Leuchtkorn, dem rückstoßreduzierenden "Quadra-Vent™"-System zur Ableitung der Verbrennungsgase und der Inflex™-Schaftkappentechnologie zur Rückstoßminimierung glänzt die SX4-Reihe mit dem gesamten Wissen der Winchester-Ingenieure. Der aus schwarzem Verbundmaterial bestehende Schaft der SX4 Composite rundet das Konzept der SX4 – Reihe vollendet in puncto Gewicht, Ergonomie und Widerstandsfähigkeit ab. Die SX4 Composite ist in jeder Hinsicht eine technologisch fortschrittliche Selbstladeflinte mit eminent praktischen Eigenschaften.

Active-Valve-System™
Bei der SX4 handelt es sich um einen Gasdrucklader. Durch zwei Öffnungen im Lauf wird anteilig Treibgas abgeleitet und für den Repetiervorgang verwendet. Bei geringen Treibladungen können folglich zu Ladehemmungen führen, da die bereitgestellte Menge nicht vollends für den Repetiervorgang ausreicht. Dieses Problem hat Winchester mit dem neuen Active-Valve-System gelöst, welches Ladungen von 28 g bis 56 g ohne Ladehemmungen verschießt und zusätzlich durch die Drei vorhandenen Gummidichtungen das System verschlossen und sauber hält. Es wird nur so viel Gas abgelassen, wie für den Betrieb des Systems erforderlich ist, und der Überschuss wird durch die vier Quadra-Vent-Ports in der Nähe des Vorderschafts entlüftet.

Abzug und Sicherung
Die Sicherung befindet sich am Abzugsbügel vor dem Abzug und wird mit dem Abzugsfinger durch eindrücken, von rechts nach links entsichert bzw. andersherum gesichert. Ein Umbau für Linksschützen ist hier einfach möglich. Eine rote Umrandung, die nur bei entsichertem Zustand sichtbar ist, sorgt für ein zusätzliches optisches Signal. Die ergonomische Ausrichtung des Sicherungsknopfes ermöglicht es dem Schützen in kürzester Zeit einen Automatismus zu entwickeln, da sich die Positionierung in einer natürlichen Lage befindet, sodass die Entsicherung der Waffe nach kürzester Zeit reflexartig getätigt wird. Das Abzugzüngel ist angenehm groß gehalten, sodass auch mit Winterkleidung das nötige haptische Feedback entsteht. Die Abzugsgruppe kann durch Herausdrücken von zwei Stiften schnell als Einheit zur Reinigung entfernt werden. Sie lässt sich dank einer selbstausrichtenden Bolzenhalterverbindung im Handumdrehen wieder zusammenbauen.

Lauf
Der Lauf der Winchester Sx4 Composite wird mit einer Länge von 71 cm oder 76 cm gefertigt. Der Lauf ist mit einer 6 mm breiten ventilierten Visierschiene ausgestattet, die eine Visierung mit aufsitzendem langem Leuchtkorn trägt. Die Oberseite der Schiene ist fein guillochiert. Lauf und Patronenlager sind innen hartverchromt und bieten somit einen optimalen Rostschutz. Ein besonderes Highlight ist die Back-Bored™-Lauftechnologie. Der Schrotlauf verjüngt sich von hinten nach vorne leicht und bewirkt einen weicheren Laufübergang am Choke. Dadurch wird die Schrotgeschwindigkeit messbar erhöht, der Rückstoß deutlich reduziert und die Deckung stark verbessert.

Schaft und Magazin
Der Vorderschaft der Winchester SX4 Composite liegt aufgrund seines ergonomischen Designs angenehm in der Hand. Durch den schlank gehaltenen Schaft liegt die Hand des Schützen sehr eng an der Visierlinie, was besondere Führigkeit verspricht. Am Ende des Röhrenmagazins befindet sich eine Verschlusskappe, die sich einfach abschrauben lässt. Unter dieser Verschlusskappe befindet sich der Turnkey eingearbeitet, ein Stift, der verhindert, dass sich das Magazin mit mehr als zwei Patronen auf einmal laden lässt. Der Hinterschaft trägt zur perfekten Balance der Selbstladeflinte bei, sodass sie reibungslos schwingt. Weiterhin kann die Schaftlänge durch Zwischenlagen variiert und so auf den Schützen angepasst werden. Abgeschlossen wird der Hinterschaft mit einer rückstoßreduzierenden Schaftkappe, die aufgrund ihrer Inflex™-Technologie den Rückstoß reduziert.

Inflex™
Der Hinterschaft der Winchester SX4 Composite ist mit dem Inflex™ - System ausgestattet, das den empfundenen Rückstoß dämpft. Die Konstruktion der Flinte in Kombination mit den Inflex - Distanzstücken, die einzeln oder als Gruppe angebrachter werden können, leitet die Energie des Rückstoßes abwärts. Hierdurch wird auch das Hochschlagen der Selbstladeflinte minimiert. Die Inflex™  – Distanzstücke bestehen aus rückstoßdämpfenden Synthetik-Material und sind in unterschiedlichen Stärken erhältlich.

Lieferumfang: Chokeschlüssel, 3 inv+ - Chokes (1/4, 1/2, 3/4), Schaftzwischenlagen

Kaliber: 12/89, 20/76

Technische Daten:

  • Flintenart: Selbstladeflinte, Gasdrucklader
  • Beschuss: Stahlschrot-tauglich
  • Sicherung: Abzugssicherung
  • Lauflänge: 66 cm, 71 cm oder 76 cm
  • Schienenbreite: 6 mm
  • Laufoberfläche: brüniert, matt
  • Visierung: Leuchtkorn
  • Chokes: 3 Invector-Plus™ Wechselchokes
  • Material Basküle: Aluminium
  • Verschluss: Selbstladeverschluss
  • Magazinkapazität: 2 + 1 oder 4 + 1
  • Material Schäftung: Verbundmaterial
  • Schaftform: Pistolengriff
  • Schaftlänge: 36,5 cm
  • Senkung an Schaftrücken: 44 mm
  • Senkung an Schaftkappe: 51 mm
  • Schaftkappe: Inflex II™-Schaftkappe
  • Gewicht: 3,0 kg
weitere Eigenschaften
Ausführung:
Rechtsausführung
Modellreihe:
Winchester SX4
Kundenbewertungen für "SX4 Composite Inv.+"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen