Gut getarnt: Signal- und Tarnjacken für Jäger

Bekleidung für Jäger wie Jacken oder Hosen in Tarnmuster sind unverzichtbar. Bei Ansitzjagd, Pirsch und der Jagd auf Federwild soll das Wild den Jäger schließlich nicht eräugen. So lautet hier die Devise: möglichst unsichtbar bleiben. Im Gegensatz dazu stehen die Anforderungen an die Jagdbekleidung für Herren bei Gesellschaftsjagden oder Nachsuchen. Hier sollen die Mitjäger und -jägerinnen auch über große Distanzen gut zu sehen sein und kleiden sich deshalb in Signalfarben. Signaljacken in leuchtendem Orange garantieren eine gute Sichtbarkeit im Wald und schützen somit vor Unfällen.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Gut getarnt: Signal- und Tarnjacken für Jäger

Bekleidung für Jäger wie Jacken oder Hosen in Tarnmuster sind unverzichtbar. Bei Ansitzjagd, Pirsch und der Jagd auf Federwild soll das Wild den Jäger schließlich nicht eräugen. So lautet hier die Devise: möglichst unsichtbar bleiben. Im Gegensatz dazu stehen die Anforderungen an die Jagdbekleidung für Herren bei Gesellschaftsjagden oder Nachsuchen. Hier sollen die Mitjäger und -jägerinnen auch über große Distanzen gut zu sehen sein und kleiden sich deshalb in Signalfarben. Signaljacken in leuchtendem Orange garantieren eine gute Sichtbarkeit im Wald und schützen somit vor Unfällen.

Was zeichnet Tarnjacken aus?

Schon längst müssen Jäger bei ihren Tarnjacken nicht mehr auf die Flecktarnmuster des Militärs zurückgreifen. Moderne Tarnjacken sind mit natürlichen Mustern in Camouflage-Optik bedruckt, die Vegetation und Farbe der Umgebung nachahmen. Sie lassen die Konturen des Jägers mit dem Hintergrund im Wald verschmelzen und integrieren sich nahezu übergangslos. Die verschiedenen Hersteller von Härkila, Duck Valley, Fjäll Räven, Blaser oder Deerhunter achten bei der Wahl Ihrer Motive darauf, dass sie universell in vielen Gegenden und zu allen Jahreszeiten eingesetzt werden können. Motivdrucke von Ästen, Zweigen und Blättern in einer Vielzahl von Braun- und Grüntönen sind besonders gut für die Jagd in waldreichen Gebieten geeignet. Für die Jagd auf Wasserwild hingegen gibt es spezielle Tarnkleidung mit Schilfmustern.

 Leuchtende Farben für gute Sichtbarkeit – Signaljacken für Jäger

Die Unfallverhütungsvorschrift gibt vor, dass bei Gesellschaftsjagden wie beispielsweise Drückjagden das Tragen von auffälliger, farbiger Kleidung für alle Teilnehmer Pflicht ist. Allerdings müssen sich Tarnung und Sicherheit durch leuchtende Farben nicht gegenseitig ausschließen! Haarwild nimmt Farben anders wahr als der Mensch und kann Rot von Grün nicht unterscheiden. Deswegen sind moderne Signaljacken in leicht erkennbarem Rot oder auffälligem Orange gefärbt. Der Jäger ist in seiner Signaljacke mit Tarn-Print für das Wild kaum zu sehen, während andere Schützen ihn schon von Weitem registrieren. Dies ist auf Gesellschaftsjagden ein deutlicher Vorteil gegenüber einfarbigen Jagdjacken und Warnwesten. Eine Auswahl an hochwertigen Signal- und Tarnjacken gibt es in unserem Onlineshop.

1 von 4