Gummistiefel für das ganze Jahr

Ob bei der frühmorgendlichen Pirsch durch Wald und Wiese, bei der Treibjagd oder Revierarbeiten – Gummistiefel sind nicht nur bei Regenwetter ein Must-have, sondern können ganzjährig bei Aktivitäten in der Natur getragen werden. Die waden- bis kniehohen, wasserdichten Stiefel mit relativ weitem Schaftrohr schützen den Träger zuverlässig vor Nässe, Matsch und sogar Insektenbissen.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Gummistiefel für das ganze Jahr

Ob bei der frühmorgendlichen Pirsch durch Wald und Wiese, bei der Treibjagd oder Revierarbeiten – Gummistiefel sind nicht nur bei Regenwetter ein Must-have, sondern können ganzjährig bei Aktivitäten in der Natur getragen werden. Die waden- bis kniehohen, wasserdichten Stiefel mit relativ weitem Schaftrohr schützen den Träger zuverlässig vor Nässe, Matsch und sogar Insektenbissen.

Gummistiefel für die Jagd

Gummistiefel werden entweder aus Naturkautschuk, umgangssprachlich auch als Gummi bezeichnet, PVC (Polyvinylchlorid) oder PU (Polyurethan) hergestellt. Eine weitere Form sind sogenannte Muck Boots. Diese bestehen im unteren Teil aus Gummi, der Schaft wird aus Neopren (Synthesekautschuk) gefertigt. Sie liegen aktuell im Trend, da sie sowohl im Sommer als auch im Winter getragen werden können. Die bekanntesten Hersteller für Gummistiefel Jagd sind Aigle, Le Chameau und Viking. In unserem Onlineshop finden Jägerinnen und Jäger außerdem Jagdgummistiefel von AKAH, Gateway, Seeland und Waimex. Gummistiefel für die Jagd werden meist in Grün oder Braun angeboten. Es gibt ungefütterte und gefütterte Modelle. Winter Gummistiefel Jagd wie der Klassiker Aigle Parcours 2 Iso verfügen über ein warmes Innenfutter und eine griffige Laufsohle.

Die richtige Gummistiefelgröße finden

Gummistiefel für Jäger gibt es zum einen als Damen- und Herrenvariante und zum anderen als Unisex-Modell. Hinsichtlich der richtigen Größe gilt grundsätzlich – an der regulären Schuhgröße orientieren. Viele Gummistiefel fallen größer aus, wodurch problemlos dicke Socken getragen werden können. Neben der Fuß- muss natürlich auch die Schaftweite passen. Sogenannte „Wide Wellies“ bieten einen weiteren Schaft mit verschiedenen Schaftweiten bis XXL, unterstützen jedoch den Knöchel optimal und haben eine gewöhnliche Passform des Fußes. Bei den meisten Gummistiefeln lässt sich die Weite zudem durch eine Schnalle am Schaft auch noch etwas justieren.

Jagdgummistiefel richtig pflegen

Gummistiefel benötigen hin und wieder Pflege – sie danken es mit langer Haltbarkeit. Generell gilt: keine scharfen Reiniger, kein zu heißes Wasser und keine harten Bürsten verwenden. Äußere Verschmutzungen einfach mit klarem Wasser abspülen. Eine leichte Seifenlauge und ein Schwamm können ebenfalls verwendet werden. Gegen Materialversprödung hilft Glyzerin. Viele Hersteller bieten auch eigene Pflegemittel an, die speziell auf die jeweiligen Gummistiefel zugeschnitten sind. So erhalten Sie den bestmöglichen Schutz.

1 von 2