Freie Waffen kaufen

Zu den freien Waffen zählt man Luftgewehre und Luftpistolen. Luftgewehre mit einer Mündungsenergie von bis zu 7,5 Joule sind die Wahl für Freizeit und Sport. Matchluftgewehre mit 16 Joule sind im Gegensatz dazu waffenerwerbsscheinpflichtig. Schützen, die freie Waffen kaufen wollen, müssen auf die entsprechende Kennzeichnung achten: Luftdruckwaffen wie Luftgewehre und -pistolen haben ein Fünfeck auf dem Lauf. Finden Sie bei uns das passende Luftgewehr oder Luftpistole und kaufen Sie bequem online.

Weiterlesen
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Was sind freie Waffen?

Was muss man für die erfolgreiche Suche nach einem hochwertigen Luftgewehr oder einer Luftpistole wissen? Bei den freien Waffen gibt es verschiedene Ausführungen – mit Federdrucksystem oder Druckluftkartuschen. Das Magazin eines Match-Luftgewehres mit Federdrucksystem beträgt einen Schuss. Die Feder muss vor jedem Schuss erneut manuell gespannt werden. Bei den mit Druckluft betriebenen Freizeit-Luftgewehren wird das Geschoss nicht mithilfe einer starken Feder, sondern über den Druck aus der Gaskartusche beschleunigt. Der Vorteil liegt auf der Hand: Das Luftgewehr muss nicht nachgespannt werden und es können mehrere Schüsse nacheinander abgegeben werden.

Regeln für den Umgang mit Luftgewehren

Hat man sich für eine bestimmte Ausführung entschieden, so geht es im Anschluss um den fachgerechten Umgang mit der freien Schusswaffe. Freie Waffen kann man zwar legal besitzen, dürfen allerdings nicht offen, das heißt in der Öffentlichkeit, getragen werden. Führen und Schießen der Schusswaffe sind nur auf dem eigenen Grundstück erlaubt; Geschosse und Patronenrückstände dürfen dieses ebenfalls nicht verlassen. Der Besitzer einer freien Waffe muss stets auf die Sicherheit achten, um Dritte nicht zu gefährden oder gar zu verletzen. Aber auch Sammler und Liebhaber ohne eigenes freies Gelände kommen auf ihre Kosten: Sie müssen die freien Waffen lediglich sicher vor dem Zugriff durch Dritte sichern; zum Schießen können sie Schießstände der lokalen Schützenvereine oder Schießzentren nutzen.

Freie Waffen als Sportgewehre

Sportschützen setzen auf qualitativ hochwertige Luftgewehre und -pistolen, die eindeutig als freie Waffen gekennzeichnet sind. Das Funktionsprinzip und die Geschossenergie der verschiedenen Modelle müssen dabei den gängigen Schussdisziplinen entsprechen. Beim 10-Meter-Luftgewehrschießen im Stehen beispielsweise punkten die leichten Langwaffen, die unter 5,5 Kilogramm wiegen. Für Einsteiger gibt es günstigere Luftgewehre mit Seitenspanner. Mit dem Einzelschussmechanismus können die Schützen dann vor jedem Schuss die Körperhaltung und Zielvisierung nochmal überprüfen. Die verschiedenen Modelle der Luftpistolen mit ihrer einwandfreien Funktionsweise und ausgesuchten Optik erfreuen sich in den letzten Jahren bei Sportschützen und Waffensammlern immer größerer Beliebtheit.