Schuhe und Stiefel für Jagd und Revier

Als Jäger ist man viel zu Fuß in der Natur unterwegs. Mal geht es über Stock und Stein, mal durch Schlamm oder Dornen. Passendes Schuhwerk ist da unverzichtbar. Vom robusten Halbschuh über Gummistiefel bis hin zum gefütterten Jagdstiefel gibt es für alle Bodenverhältnisse und jede Witterung den richtigen Schuh.

Weiterlesen
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 8

Halbschuhe für den Jäger

Robustes Material und griffiges Profil, so ist der ideale Halbschuh für Jagd und Revier beschaffen. Bei trockenem Wetter und einfachem Gelände sind diese Schuhe Allrounder und machen alles mit – von der Bestückung des Kirrplatzes bis zur Pirsch. Das Obermaterial besteht aus strapazierfähigem Leder oder pflegeleichtem Synthetik, die rutschfeste Sohle ist an Ferse und Spitze weit nach oben gezogen und bietet Schutz vor spitzen Steinen und Wurzeln. Auch Dornen können diesen zweckmäßigen Schuhen kaum etwas anhaben.

Gummistiefel für Jagd und Revier

Nässe, Schmutz und Schlamm: Hierfür sind Gummistiefel gemacht. Halbhohe Gummistiefel sind bestens geeignet, um matschige Bereiche zu durchqueren. Gummistiefel mit hohem Schaft erlauben auch Ausflüge in Uferzonen von Gewässern beispielsweise bei der Wasserjagd oder bei der Hundeausbildung am Wasser. Moderne Gummistiefel haben ein bequemes Fußbett, das den Fuß stützt und dämpft. So können darin durchaus auch längere Strecken zurückgelegt werden. Die Weitenregulierung am Schaft sorgt für einen guten Halt im Stiefel. Das Beste am Gummistiefel ist jedoch die einfache Pflege: Abspülen mit Wasser entfernt die Verschmutzungen meist schon. Auch eine Reinigung mit einer groben Bürste ist problemlos möglich. Ohne weitere Behandlung sind die Gummistiefel nach dem Trocknen wieder einsatzfähig.

Jagdstiefel für Damen und Herren

Stiefel für Jäger gibt es von knöchelhoch bis Vollschaft und sowohl leicht und atmungsaktiv als auch warm und wasserdicht. Trekkingstiefel sind dank ihrer Membran atmungsaktiv und wasserundurchlässig. Das hochwertige Textilfutter polstert und gibt dem Fuß guten Halt im Schuh. Dabei sind diese Stiefel besonders leicht. Halbhohe Stiefel haben häufig eine Gummigalosche, die den Schuh besonders robust und nässeunempfindlich macht. Der Knöchelbereich wird bei dieser Höhe besonders gut geschützt und gestützt. Sollen sie an frostigen Wintertagen getragen werden, empfiehlt es sich, gefütterte Stiefel zu wählen. Faserpelz oder Lammfell verhindern effektiv kalte Füße. Stiefeletten für Jäger mit elastischen Einsätzen sind schnell an- und ausgezogen. Das macht sie besonders praktisch, vor allem, wenn man schnell die Schuhe wechseln muss.


Alle Schuhe aus Leder profitieren von regelmäßiger Reinigung und Pflege, um das Material geschmeidig zu halten und vor dem Austrocknen zu schützen. Spezielles Schuhwachs nährt das Naturmaterial und macht es wasserfest. Zusätzlich werden die Farben aufgefrischt. Bei Schuhen mit Textilanteil und Gummistiefeln sorgen spezielle Pflegesprays für eine hohe Lebensdauer.

 

1 von 8