Ihre aktuelle Auswahl:

Swarovski Z8i - 2-16x50 P L ohne Schiene Parallaxenausgleich

100512-26

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

2.871,00 € * 3.190,00 € -10%

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Produktdetails

Dank seines enormen Vergrößerungsbereiches überzeugt das Swarovski Z8i 2-16x50 sowohl durch Übersichtlichkeit mit sehr großem Sehfeld als auch durch eine exzellente Detailerkennbarkeit für Distanzschüsse.

Das Zielfernrohr aus dem Premiumsegment begeistert als Allrounder auf dem Ansitz, der Pirsch und der Bewegungsjagd dank seiner lichtstarken Optik bis in die Dämmerung.

Mit einer Lichttransmission von 93 % und beleuchtetem Absehen in zweiter Bildebene ermöglicht das 2-16x50 selbst bei schlechteren Lichtverhältnissen ein präzises Ansprechen und exakte, waidgerechte Schüsse. Das große Sehfeld von bis zu 21 m und die 2-fache Anfangsvergrößerung unterstützen den Jäger durch einen guten Überblick über das Umfeld beim schnellen Erfassen und Anvisieren von Wild. Die 16-fache Vergrößerung sorgt für eine hohe Detailerkennbarkeit. Um präzise Schüsse auf weitere Entfernung zu garantieren, ist das Zielfernrohr mit einem Parallaxenausgleich ausgestattet.

Durch den schlanken Mittelrohrdurchmesser von 30 mm ist es mit nahezu jeder Waffe kompatibel.

Datenblatt
Produktbezeichnung
Z8i 2-16x50 P
Produktfamilie
Z8i
Hersteller
SWAROVSKI OPTIK KG
Farbe
schwarz
Mit Schiene
Nein
Vergrößerung
2-16x
Absehen
4A-300-I, BRX-I, 4W-I, 4A-I
Transmission (%)
93
Objektivrohrdurchmesser (mm)
50
Austrittspupille
8,1-3,1
Dämmerungszahl
5,7-28,3
Dioptrienausgleich (±)
-3/+2 dpt
Sehfeld auf 100 m
21,0-1,5
Augenabstand (mm)
95
Länge [mm]
356
Gewicht [g]
675
Wasserdicht
Ja
Spritzwasserdicht
Ja
Druckwasserdicht
4m
Gasfüllung (Ja / Gasart
Stickstoff
Filtergewinde
M 52x0,75
Lagertemperatur
-30 °C / +70 °C
Funktionstemperatur
-20 °C / +55 °C
Kundenbewertungen für "Z8i - 2-16x50 P L ohne Schiene Parallaxenausgleich"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen