Ihre aktuelle Auswahl:

Zeiss Victory V8 - 2,8-20x56 / 30mm Mittelrohr ohne Schiene Absehenschnellverstellung Höhe

1017845-05

Verfügbar innerhalb von 10-12 Tagen
Bitte beachten: Andere Varianten sind ggf. schneller verfügbar.

  • helle Bilder bei Dämmerung (92% Lichttransmission)
  • hohe Präzision auf weite Distanzen
  • feinster Leuchtpunkt mit intelligenter Bewegungssensorik
  • brillante Bildqualität
Produktdetails
3.103,00 € * 3.650,00 € -14,99%

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Absehen:

Produktdetails

Die Modellreihe „Victory V8“ setzt einen völlig neuen Standard in der Premiumklasse der Zielfernrohre.

Das Victory V8 2.8 – 20x56 ist die beste Wahl, wenn es um helle Bilder in der Dämmerung geht, sowie Treffsicherheit auf weite Distanzen. Dafür sorgen unter anderem die 92 % Lichttransmission, ergänzt durch die ZEISS-T*-Mehrschichtvergütung. Die Leistungsfähigkeit in der Dämmerung wird durch die 56-mm-Objektivlinse noch verstärkt, und bietet somit die perfekte Lösung für die Jagd bei schlechten Lichtverhältnissen.

Durch die 20-fache Vergrößerung ist das Zeiss-Victory-Modell perfekt geeignet für Schüsse auf mittlere bis weite Distanzen. Über das gesamte Vergrößerungsspektrum liefert das Zielfernrohr ausgezeichnete Bildschärfe und die höchste Auflösung von Details. Dies ermöglicht ein zuverlässiges Ansprechen und präzises Schießen über größere Entfernungen. Dies wird noch begünstigt, durch die Ausstattung mit der ASV von Zeiss.

Für Präzision sorgt außerdem der feinste Leuchtpunkt der Welt, durch seine extrem geringe Zielabdeckung. Gerade einmal 3,3 mm, deckt der Leuchtpunkt von einem 100 m entfernten Ziel ab. Außerdem ist er sehr hell und fein dimmbar, weswegen er sowohl tagsüber als auch in der Nacht sehr hilfreich ist. Mit dem Multifunktionsknopf ist dieser schnell und geräuschlos bedienbar. Zusätzlich aktiviert eine intelligente Bewegungssensorik den Leuchtpunkt automatisch, wenn die Waffe in den Anschlag genommen wird. Dadurch fällt ein möglicherweise lästiger Handgriff weg, der einem in hektischen Situationen, dass Waidmannsheil verwehren kann. Die Beleuchtung wird anschließend automatisch deaktiviert.

Eine Beschichtung der Linsen (LotuTec) sorgt für uneingeschränkt klare Sicht vor allem bei Nässe. Dazu kommt das Ultra – FL Concept, welches mehrere SCHOTT Fluoridglaselemente für absolute Farbtreue und Klarheit umfasst.

Mit einer Wasserdichtigkeit von 400 mbar, sowie einer Funktionstemperatur von -25 °C bis +50 °C, ist das V8 enorm robust. Die Materialien wurden verschiedensten Tests unterzogen, die zeigten, dass die Zielfernrohre großem Druck, Erschütterungen, Stößen und Ähnlichem souverän standhalten, ohne dass es zu Veränderungen im Schussbild kommt. Aggressive Flüssigkeiten, oder langer Aufenthalt im Feuchten, lassen das Victory V8 weder rosten, noch beeinflussen sie es auf andere erdenkliche Arten, dank deren hochwertiger Versiegelung.

Bei diesem Modell der Zeiss-Victory-Reihe ist außerdem eine Absehenschnellverstellung für die Höhe (ASV H) verbaut. Neben dem Einschießen wird die ASV zur Kompensation des Geschossabfalls auf weite Distanzen genutzt. Bei einer Entfernung von 100 m, verschiebt 1 Klick die Trefferpunktlage um 1 cm. 2 Klicks um 2 cm, 3 Klicks um 3 cm, und so weiter. Wenn die Entfernungen weiter werden, geht diese Rechnung nicht mehr auf. Bei einer Entfernung von 200 m, verändert 1 Klick die Trefferlage um 2 cm. Bei 300 m, macht 1 Klick 3 cm aus. Deshalb bedeuten zum Beispiel 6 Klicks auf 200 m, 12 cm. Oder 15 Klicks auf 300 m, 45 cm. Der Vorteil des von Zeiss entwickelten System, liegt in der Leichtigkeit und Sicherheit der Bedienung. Denn das mühselige Zählen von Klicks und das Rechnen, bei dem sich schnell Fehler einschleichen, wird überflüssig gemacht. Denn auf dem griffigen Verstellknopf befindet sich eine Entfernungsskala, die einfach auf die Schussentfernung eingestellt werden kann. Dadurch kann man immer „Fleckhalten“, statt geschätzt drüber zu halten oder eine Chance vergehen zu lassen, weil man mit Rechnen und Klicks zählen beschäftigt ist. Das macht die Absehenschnellverstellung von Zeiss zu einer schnellen und genauen Lösung, die sicher und einfach zu bedienen ist. Zur (einmaligen) Anpassung des Systems an die unterschiedlichen Geschossflugbahnen, wird die richtige Entfernungsskala an den Verstellknopf angebracht, bzw. der entsprechende Distanzring aufgesetzt.   

Das Zeiss Victory V8 2.8 – 20x56 gibt es sowohl in Kombination mit Absehen 43, als auch mit Absehen 60, wobei beide beleuchtet sind.

Das 60er ist ideal geeignet für präzises Schießen bei möglichst geringer Abdeckung des Wildkörpers.

Der Klassiker für schnelle, weite Schüsse, ist das Absehen 43. Die charakteristischen Punkte des Absehens liegen auf 100 m genau 10 cm auseinander, wodurch Entfernungen sehr gut geschätzt werden können.

Die Zielfernrohre der Modellreihe Victory V8 sind bestens geeignet für den Einsatz von Vorsatzgeräten.

Technische Details:

  • Vergrößerung: 2.8 - 20
  • Lichttransmission: 92 %
  • Dämmerungszahl: 7.9 – 33
  • Verstellbereich Höhe (ASV H) auf 100 m: 210 cm
  • Verstellung pro Klick: 1 cm
  • Sehfeld auf 100 m: 15.5 – 2.1 m
  • Objektiver Sehwinkel: 8.8° - 1.2°
  • Dioptrien-Verstellbereich: -3.5 bis +2 dpt
  • Augenabstand: 92 mm
  • Parallaxenabstimmung: 50 m - ∞
  • Wirksamer Objektivrohr Durchmesser: 27.5 – 56 mm
  • Mittelrohrdurchmesser: 30 mm
  • Okularrohrdurchmesser: 46 mm
  • Objektivrohrdurchmesser: 62 mm
  • Austrittspupillen-Durchmesser: 9.9 – 2.8 mm
  • Wasserdichtigkeit: 400 mbar
  • Funktionstemperatur: -25 °C bis +50 °C
  • Länge: 350 mm.
  • Gewicht: 795 g
weitere Eigenschaften
Bauart:
Ohne Schiene
Vergrößerung:
2,8-20x
Objektivdurchmesser:
56mm
Modellreihe:
Victory V8
Sehfeld in m/1000m:
15,5-2,1m
Gewicht:
830g
Absehen in Bildebene:
Absehen 60
Kundenbewertungen für "Victory V8 - 2,8-20x56 / 30mm Mittelrohr ohne Schiene Absehenschnellverstellung Höhe"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen