Jagdreisen

Schrum Jagdreisen, established 1979, ist Ihre persönliche Eintrittskarte in eine andere Jagdwelt. Hinter der Tür wartet der Duft von Freiheit und Jagdabenteuer – egal, ob in Europa oder auf einem anderen Kontinent. Vor allem der historisch gewachsene enge Kontakt nach Polen und Ungarn ermöglicht Traumjagden in Traumdestinationen mit hohen und gut gehegten Wildbeständen. „Hier arbeiten wir nahezu ausschließlich mit staatlichen Forstdirektionen (RDLP) oder Staatsgütern zusammen. Und auch darüber hinaus pflegen wir das Credo Klasse statt Masse“, so Geschäftsführer Hubertus von Hagen.

Inzwischen umfasst das Portfolio nicht nur Osteuropa von Estland bis Serbien, sondern schließt auch nordische Länder wie Finnland und Grönland und westlichere Jagdgefilde wie Großbritannien mit ein. Südengland ist eine erstklassige Adresse für starke Rehböcke und Muntjak sowie chinesisches Wasserreh, die nur dort bejagt werden können. Schottland mit seinen wildromantischen Highlands und zerklüfteten Felsformationen ist ein wahres Eldorado für Rough Shooting, Deer Stalking, Buck Stalking und Hind Stalking.  

Passionierte Schwarzwildjäger kommen in der Türkei, dem „Keilerland Nr. 1“, voll auf ihre Kosten. Nirgendwo anders ist die Chance größer, hochkapitale Hauptschweine zu erlegen. Wer echte Wildnis sucht, wird in Kanada fündig: Hier wartet nahezu unberührte Natur darauf, entdeckt zu werden. In allen Teilen des Outfits kommen hervorragende Bestände an Elch, Bär, Wolf und Schneeziege vor. Afrika verzaubert mit gigantischer Artenvielfalt und atemberaubenden Landschaften. Der Kontinent wird inzwischen mit drei Ländern repräsentiert: Namibia, Südafrika – und neu Mauritius, ein echter Geheimtipp für die Jagd auf Rusahirsche.

„Die Heimat des Abenteuers ist die Fremde.“
Emil Gött

Interesse geweckt? Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin oder fordern Sie unseren aktuellen Jagdreise-Katalog 2020/21 an.